Holzrahmenständerwerkkonstruktionen

Nein, nein - es handelt sich hier nicht um ein Fertighaus! Unsere Häuser werden auch in Holzständerkonstruktion individuell vom Architekten frei nach Ihren Wünschen geplant. Ihr neues Zuhause wird dann im Werk in Schleswig-Holstein vorproduziert und auf der Baustelle endmontiert. Das spart Ihnen erhebliche Bauzeit und dazu haben Sie sich für eine ökologisch wertvolle Bauweise mit nachwachsenden Rohstoffen entschieden. Ihrem Haus sehen Sie später die Holzständerbauweise nur dann an, wenn Sie es möchten.

 

Eigenschaften der Holzständerbauweise

Energieersparnis 

 

Die Dämmung mit besonders guter Wärmedämmleistung macht Ihr Haus zum sogenannten Niedrigenergiehaus. Im Sommer können kühle und im Winter angenehm warme Temperaturen bei niedrigem Heizaufwand realisiert werden.

 

Kurze Bauzeiten

 

Die Vorproduktion hier in Schleswig-Holstein führt zu sehr kurzen Bauzeiten. Wand-, Decken- und Dachelemente werden in trockenen Werkshallen innerhalb von zwei bis drei Wochen vorgefertigt. Regen, Kälte oder Schnee kann somit die Bausubstanz nicht schädigen.

 

Der Bau des Hauses erfolgt meist innerhalb von ca. 15-18 Werktagen.

Die Übergabe des schlüsselfertigen Hauses erfolgt so meist in 3 Monaten.

 

Keine Trockenzeiten

 

Das Austrocknen von Mauerwerk ist nicht erforderlich, da die Bauelemente weitgehend vorgefertigt sind und nur vor Ort noch montiert werden müssen. Da weder Beton noch Zement verbaut wird, entsteht keine Feuchtigkeit.

 

Innovative Technologien

 

Neben zeitgemäßen Bau- und Dämmstoffen bieten wir modernste Heiz-, Lüftungs- und Energietechnologien. Dazu gehören beispielsweise der energie- und ressourcenschonende Einsatz von Solarthermie, Photovoltaik oder Wärmepumpen.

 

Geringere finanzielle Belastung

 

Auf Grund der kurzen Erstellungszeiten reduziert sich Ihre Doppelbelastung für Mietzahlungen oder und Darlehensbelastungen bis zum Einzug in der Regel um mehrere Monate zum Massivhaus, denn zwischen Baubeginn und Einzug liegen oft nur 3 bis 4 Monate.

 

Geringere Witterungsausfälle

 

Da die Montage der Wand-, Boden- und Dachkonstruktionen innerhalb weniger Tage, manchmal sogar an nur einem Tag erfolgen kann, können alle weiteren Arbeiten innerhalb der Räume zügig weiter durchgeführt werden. So ist die Gefahr eines Baustopps infolge von schlechtem Wetter gering.